Blog

Wissenswertes zu FTF (= Food Truck Festivals)

Sommerfest mit food truck

Foodtruck Festivals (FTF) werden immer beliebter.  Sie finden in der Regel im Freien statt und auch in kleineren Städten und Kommunen sollte sich ein nettes Plätzchen für ein Food Truck Festival finden lassen.

Bei einem FTF treffen sich mindestens 10 bis 15 Foodtrucks und versuchen, mit originellen Fahrzeugen und innovativem Speisen- und Getränkeangebot Menschen zu begeistern. Die Besucher eines FTF freuen sich ihrerseits auf das außergewöhnliche Street Food, die Kommunikation mit anderen Besuchern und eine insgesamt gute Unterhaltung. Viele Veranstalter von FTF bieten daher Live-Unterhaltung mit Bands und Attraktionen, die vor allem die Kinderherzen erfreuen.

Weiterlesen…


Gerade in Krisenzeiten will man doch etwas Leckeres essen

Bremer Foodtruck-Unternehmer ersetzt die Firmenkantine

Grünkohl truck BremenÜber gute Ideen und kreative Foodtruck-Unternehmer berichten wir am liebsten. Das Bremer Unternehmen Upgrade Event-Service hat unter dem Namen „Food-Man-Group“ eine mobile Küche entwickelt, die die geschlossenen Firmenkantinen ersetzen soll. Alles Corona konform. Das Foodtruck Konzept soll zwar die Mitarbeiter motivieren, aber auf keinen Fall zu Partys animieren. Angefahren wird mit dem Truck nach Bestellung das Bremer Leib- und Lieblingsgericht „Grünkohl“. Ein guter Service für Mitarbeiter, die nicht ins Homeoffice ausweichen können und von Käsebrot und Wurststulle zum Mittagessen genug haben. Weiterlesen...


Finden in 2021 wieder Street Food Festivals statt? Wir hoffen ja.

Street food Festival Mitten im Lockdown optimistisch in die Zukunft zu schauen ist gar nicht so einfach. Aber wer jetzt nicht für das Jahr 2021 plant, schaut womöglich in die Röhre. Denn die Organisation eines Street Food Festivals ist nicht in wenigen Wochen erledigt. Es sind Partner zu gewinnen, Genehmigungen einzuholen und Kommunikation und Marketing zu organisieren. Ab wann die sichere Durchführung wieder erlaubt und sinnvoll ist, steht leider noch in den Sternen. Trotzdem wird geplant und vorbereitet und das ist auch gut so.  

Gute Gründe, warum wir ohne Street Food Festivals nicht leben wollen:

Weiterlesen...


Weihnachtsmarkt mit Foodtruck. Das richtige Konzept entscheidet!

Bude auf WeihnachtsmarktIn vielen Städten wird aktuell diskutiert, ob und wie es Weihnachtsmärkte zu Corona Zeiten geben darf. Wenn Wirte, Hoteliers, Event-Dienstleister und Foodtrucker nicht einfach nur auf eine Absage der Weihnachtsmärkte warten wollen, dann sollten sie sich die Ideen des Highlight Eventoffice aus Hannover  anschauen und den kommunalen Entscheidern ein sicheres Weihnachtsmarkt – Streetfood-Konzept präsentieren. Eine prima Vorlage (Chapeau!) ist auf der Webseite „Mobiler Weihnachtsmarkt“ zu bewundern. Eigentlich als Angebotsseite für Firmenweihnachtsfeiern gedacht und dennoch auf neue Formen öffentlicher Weihnachtsmärkte übertragbar. Weiterlesen...


‘Zero waste’ für Food Trucks

frisches unverpackes GemüseZero waste‘ steht für das Bestreben möglich wenig Müll zu produzieren. Für die Street Food- und insgesamt die Gastronomiebranche geht es dabei nicht nur das Vermeiden von Verpackungsmüll sondern auch darum die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen.

Hier sind 10 Tipps aus der Praxis, die beim Vermeiden von Müll helfen und die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen:

Weiterlesen...



Gestern ein Schiffscontainer, heute ein Foodtruck. Die Idee von Walkingboxes.

WalkingboxesGute Ideen teilt man gern. Und auf die Idee, aus einem alten Schiffscontainer einen coolen Foodtruck-Anhänger zu machen, muss man erst mal kommen.

Der Trend zur Nachhaltigkeit führt zwangsläufig zu der Frage, wie eine Nachnutzung nach der Hauptnutzung aussehen kann. Das Berliner Start-Up Walkingboxes hat dazu eine besondere Idee entwickelt. Sie bauen ehemalige Schiffscontainer in trendige Foodtruck-Anhänger um.

Weiterlesen…

Foodtrucks leben den Trend „gesundes Fast Food“

gesundes fast food„Du bist was du isst“ verinnerlichen immer mehr Menschen. Rund 10% der Deutschen sind Vegetarier und gut 3% leben sogar vegan, ernähren sich also ganz ohne tierische Produkte. Das RKI berichtet, dass 67% der Männer und 53% der Frauen übergewichtig sind, ein Viertel der Erwachsenen gilt sogar als stark übergewichtig. Der Megatrend zur gesunden Ernährung hat also gute Gründe und das spüren auch die Foodtruck-Unternehmer. Vielfalt bieten, die Verarbeitung frischer Produkte und der zunehmende Verzicht auf Zucker, Fett, panierte oder frittierte Produkte, kommen gut an und setzen sich vom Einerlei der Burger und Currywurst Anbieter ab. Vorbei die Zeiten, in denen Fast Food immer sehr fettig, salzig, süß oder extrem kalorienhaltig ist. Weiterlesen...


Ein Mitarbeiter-Sommerfest mit Foodtruck als Dankeschön

Street food FestivalDie Coronazahlen sinken und die Stimmung steigt. Und das ist auch dringend notwendig, denn monatelanger Lockdown,  Homeoffice und wirtschaftliche Sorgen haben in vielen Unternehmen für ein Stimmungstief gesorgt. Viele UnternehmerInnen oder deren Personalchefs fühlen es deutlich: Man braucht dringend Gemeinschaftserlebnisse, den persönlichen Austausch und  eine Förderung des "Wir-Gefühls".

Perfekt ist in diesen ausklingenden Corona-Zeiten ein Sommerfest mit Foodtrucks

Weiterlesen...


Food Trucker sind die neuen Catering Alleskönner

foodtrucks als catererWenn wieder gefeiert wird, ist hoffentlich alles gut. Und die Food Truck Branche entwickelt sich kontinuierlich weiter. Die Karriere einer ganzen Branche lässt sich so beschreiben: Vom Imbisswagen zum Event Caterer. Unsere Lieblingsdefinition für Food Trucks lautet: Food Trucks sind rollende Küchen mit Experten für kreative Food-Inszenierung. Immer mehr private Veranstalter von Events, wie Hochzeiten, Jubiläen oder Geburtstagspartys oder Veranstalter von Business Events, wie Sommerfeste, Produktpräsentationen, Hausmessen oder Weihnachtsfeiern entdecken den Food Trucker als den idealen Partner für das Catering. Weiterlesen...


‘Zero waste’ für Food Trucks

frisches unverpackes GemüseZero waste‘ steht für das Bestreben möglich wenig Müll zu produzieren. Für die Street Food- und insgesamt die Gastronomiebranche geht es dabei nicht nur das Vermeiden von Verpackungsmüll sondern auch darum die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen.

Hier sind 10 Tipps aus der Praxis, die beim Vermeiden von Müll helfen und die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen:

Weiterlesen...


Plastikfreies Streetfood-Festival in Marktheidenfeld

Der Klimawandel und Umweltprobleme beschäftigen auch die Food Truck Branche

Das Streetfood-Festival in Marktheidenfeld in Unterfranken macht es vor. Das Ziel waren am 14. bis 15. September  25 Stände, 15.000 Besucher und NULL Plastik. Und nach Informationen der Veranstalter ist es gelungen.

Weiterlesen...


Food Trucks treiben Ernährungstrends

Sogar McDonalds hat es erkannt: Das tägliche Essen muss gesund und ökologisch vertretbar sein. Für viele Verbraucher heißt das: weniger tierische Produkte, mehr pflanzliches und trotzdem lecker, abwechslungsreich und sättigend.     Weiterlesen...


Ärgerlich oder existenzbedrohend? Wenn das Event ins Wasser fällt!

unwetter event fällt ausAlles ist für das großartige Street Food Festival vorbereitet: Die Lebensmittel sind eingekauft und lagern sicher im Kühlhaus. Die Aushilfskräfte sind unter Vertrag genommen. Und alle Genehmigungen liegen sauber sortiert vor. Da erreicht Euch die Nachricht, dass die Veranstaltung wegen eines aufziehenden Sturmtiefs ausfallen muss. Spätestens jetzt fragen sich viele Food Trucker und Imbisswagen-Besitzer, ob sie sich gegen einen solchen Vorfall versichern könnten. Weiterlesen...



Foodtrucks leben den Trend „gesundes Fast Food“

gesundes fast food„Du bist was du isst“ verinnerlichen immer mehr Menschen.

Rund 10% der Deutschen sind Vegetarier und gut 3% leben sogar vegan, ernähren sich also ganz ohne tierische Produkte. Das RKI berichtet, dass 67% der Männer und 53% der Frauen übergewichtig sind, ein Viertel der Erwachsenen gilt sogar als stark übergewichtig.

Der Megatrend zur gesunden Ernährung hat also gute Gründe und das spüren auch die Foodtruck-Unternehmer. Vielfalt bieten, die Verarbeitung frischer Produkte und der zunehmende Verzicht auf Zucker, Fett, panierte oder frittierte Produkte, kommen gut an und setzen sich vom Einerlei der Burger und Currywurst Anbieter ab. Vorbei die Zeiten, in denen Fast Food immer sehr fettig, salzig, süß oder extrem kalorienhaltig ist. Weiterlesen…

Corona macht kreativ: Streetfood Festival “to Go” in Freudenstadt

Foodtrucker finden kreative Lösungen, um auch während der Corona Pandemie die beliebten Streetfood-Festivals anbieten zu können. Da das für dieses Jahr geplante Streetfood Festival auf dem großen Marktplatz in Freudenstadt nicht durchgeführt werden konnte, wurde einfach eine viel kleinere „to Go“ Variante geplant. Vier Foodtrucks und ein Cocktailtruck verwöhnten im August die Besucher. Möglich machte dies eine Kooperation eines Eventunternehmens, der Stadt und einer Pizzeria! Natürlich mit Abstand! Und mit Mund- und Nasenschutz, sowie einer Personendokumentation. Weiterlesen...


‘Zero waste’ für Food Trucks

frisches unverpackes GemüseZero waste‘ steht für das Bestreben möglich wenig Müll zu produzieren. Für die Street Food- und insgesamt die Gastronomiebranche geht es dabei nicht nur das Vermeiden von Verpackungsmüll sondern auch darum die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen.

Hier sind 10 Tipps aus der Praxis, die beim Vermeiden von Müll helfen und die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen:

Weiterlesen...


Plastikfreies Streetfood-Festival in Marktheidenfeld

Der Klimawandel und Umweltprobleme beschäftigen auch die Food Truck Branche

Das Streetfood-Festival in Marktheidenfeld in Unterfranken macht es vor. Das Ziel waren am 14. bis 15. September  25 Stände, 15.000 Besucher und NULL Plastik. Und nach Informationen der Veranstalter ist es gelungen.

Weiterlesen...


Food Trucks treiben Ernährungstrends

Sogar McDonalds hat es erkannt: Das tägliche Essen muss gesund und ökologisch vertretbar sein. Für viele Verbraucher heißt das: weniger tierische Produkte, mehr pflanzliches und trotzdem lecker, abwechslungsreich und sättigend.     Weiterlesen...


Food Trucks mit veganem Angebot haben Konjunktur

Es gibt so viele verschiedene Gründe, warum Menschen sich vegan ernähren. Gesundheitliche Gründe, Tierwohl-Gründe oder Klimaschutz-Gründe sind nur einige Motive, warum immer mehr Menschen versuchen, sich auch oder ausschließlich vegan zu ernähren. Auf jeden Fall steigt die Nachfrage und daher beschäftigen sich auch die Food Truck Unternehmer mit dem Thema des veganen oder vegetarischen Food Truck Angebotes. Weiterlesen...



Ein Mitarbeiter-Sommerfest mit Foodtruck als Dankeschön

Street food FestivalDie Coronazahlen sinken und die Stimmung steigt. Und das ist auch dringend notwendig, denn monatelanger Lockdown,  Homeoffice und wirtschaftliche Sorgen haben in vielen Unternehmen für ein Stimmungstief gesorgt. Viele UnternehmerInnen oder deren Personalchefs fühlen es deutlich: Man braucht dringend Gemeinschaftserlebnisse, den persönlichen Austausch und  eine Förderung des „Wir-Gefühls“.

Perfekt ist in diesen ausklingenden Corona-Zeiten ein Sommerfest mit Foodtrucks

Weiterlesen…

Food Trucker sind die neuen Catering Alleskönner

foodtrucks als catererWenn wieder gefeiert wird, ist hoffentlich alles gut. Und die Food Truck Branche entwickelt sich kontinuierlich weiter. Die Karriere einer ganzen Branche lässt sich so beschreiben: Vom Imbisswagen zum Event Caterer. Unsere Lieblingsdefinition für Food Trucks lautet: Food Trucks sind rollende Küchen mit Experten für kreative Food-Inszenierung. Immer mehr private Veranstalter von Events, wie Hochzeiten, Jubiläen oder Geburtstagspartys oder Veranstalter von Business Events, wie Sommerfeste, Produktpräsentationen, Hausmessen oder Weihnachtsfeiern entdecken den Food Trucker als den idealen Partner für das Catering. Weiterlesen...


Was ist eigentlich ‚Catertainment‘? Let us Catertain you!

Sommerfest mit food truck Immer häufiger liest man auf den Webseiten von Event-Caterern den Begriff „Catertainment“. Deswegen gehen wir heute der Frage nach, was eigentlich „Catertainment“ ist. Die Definition ist einfach: Catering und Entertainment werden zu einem neuen Begriff verschmolzen. Und die Disziplinen „Catering“ = die professionelle Bereitstellung von Speisen Getränken als Dienstleistung und „Entertainment = Oberbegriff für viele professionell erbrachte Unterhaltungsformen. Weiterlesen...


Ein Dankeschön per Foodtruck und andere Ideen

Gänsebraten als GeschenkIrgendwie war es doch für viele ein anstrengendes Jahr. Dieses Jahr 2020. Und dann fällt auch noch die Entscheidung, dass es keine Weihnachtsfeier gibt. Aber so ganz ersatzlos, sollten Wertschätzungen und Danke sagen vielleicht nicht unter den Tisch fallen.

Deswegen sind hier drei Ideen, die für ein Dankeschön auch während Coronazeiten funktionieren sollten:

Idee 1: Bestelle Sie einen regionalen Foodtruck für jede Mittagspause an Freitagen in der Adventszeit. Natürlich geht das Essen auf die Rechnung des Chefs, der damit einfach Danke sagen möchte. Weiterlesen...


Corona macht kreativ: Streetfood Festival “to Go” in Freudenstadt

Foodtrucker finden kreative Lösungen, um auch während der Corona Pandemie die beliebten Streetfood-Festivals anbieten zu können. Da das für dieses Jahr geplante Streetfood Festival auf dem großen Marktplatz in Freudenstadt nicht durchgeführt werden konnte, wurde einfach eine viel kleinere „to Go“ Variante geplant. Vier Foodtrucks und ein Cocktailtruck verwöhnten im August die Besucher. Möglich machte dies eine Kooperation eines Eventunternehmens, der Stadt und einer Pizzeria! Natürlich mit Abstand! Und mit Mund- und Nasenschutz, sowie einer Personendokumentation. Weiterlesen...


Foodtrucks ergänzen kulinarisches Angebot im Ostseebad Grömitz

Burger in GrömitzEine wunderbare Idee lesen wir über das Ostseebad Grömitz. Foodtrucker ergänzen das coronabedingt reduzierte Speisen- und Getränkeangebot der Gastronomie an insgesamt sechs Standorten in Grömitz. Auf  Initiative des Tourismus-Service Grömitz wurden sechs Standorte und verschiedene Angebotskonzepte identifiziert, die das stationäre Angebot der Gastronomen sinnvoll ergänzen. Da die Foodtrucker immer noch auf Umsätze von Foodtruck-Festivals und das Eventcatering weitgehend verzichten müssen, wird so eine Win-Win-Situation für alle geschaffen: Weiterlesen...



Berlin plant Food Week 2021 – und zwar bundesweit

Berlin Food WeekDie Berliner Food Week war im Jahr 2019 Deutschlands größtes Food-Festival. Mehr als 60.000 Besucher kamen, um die Food Trends zu erleben, oder einfach nur zu schnabulieren.

Die 7. Berliner Food Week findet vom 20. bis 26. September 2021 statt

Weiterlesen…

Das Seehotel Grunewald und der Foodtrucker „Pannek seine Budike“ machen Gäste glücklich

Was tun, wenn das schöne Hotel an der Havel mit Terrasse und Restaurant wegen des Lockdown nicht öffnen darf, aber zahlreiche Wanderer, Radfahrer und Spaziergänger die Havelchaussee bevölkern? Thomas Krause, Direktor im Seehotel Grunewald, kooperiert kurzerhand mit einem echten, Berliner Urgestein und bietet rustikale, Berliner Küche aus dem Food Truck an. Diese Maßnahme gehört eindeutig in die Liste unserer guten Ideen zu Corona Zeiten. Der Food Trucker kann das tun, was er am liebsten macht, kochen und hungrige Gäste glücklich machen und das Seehotel bleibt im Gespräch und zeigt, dass Gastfreundschaft auch während Pandemiezeiten möglich ist. Weiterlesen...


Food Trucker sind die neuen Catering Alleskönner

foodtrucks als catererWenn wieder gefeiert wird, ist hoffentlich alles gut. Und die Food Truck Branche entwickelt sich kontinuierlich weiter. Die Karriere einer ganzen Branche lässt sich so beschreiben: Vom Imbisswagen zum Event Caterer. Unsere Lieblingsdefinition für Food Trucks lautet: Food Trucks sind rollende Küchen mit Experten für kreative Food-Inszenierung. Immer mehr private Veranstalter von Events, wie Hochzeiten, Jubiläen oder Geburtstagspartys oder Veranstalter von Business Events, wie Sommerfeste, Produktpräsentationen, Hausmessen oder Weihnachtsfeiern entdecken den Food Trucker als den idealen Partner für das Catering. Weiterlesen...


Was ist eigentlich ‚Catertainment‘? Let us Catertain you!

Sommerfest mit food truck Immer häufiger liest man auf den Webseiten von Event-Caterern den Begriff „Catertainment“. Deswegen gehen wir heute der Frage nach, was eigentlich „Catertainment“ ist. Die Definition ist einfach: Catering und Entertainment werden zu einem neuen Begriff verschmolzen. Und die Disziplinen „Catering“ = die professionelle Bereitstellung von Speisen Getränken als Dienstleistung und „Entertainment = Oberbegriff für viele professionell erbrachte Unterhaltungsformen. Weiterlesen...


Corona macht kreativ: Streetfood Festival “to Go” in Freudenstadt

Foodtrucker finden kreative Lösungen, um auch während der Corona Pandemie die beliebten Streetfood-Festivals anbieten zu können. Da das für dieses Jahr geplante Streetfood Festival auf dem großen Marktplatz in Freudenstadt nicht durchgeführt werden konnte, wurde einfach eine viel kleinere „to Go“ Variante geplant. Vier Foodtrucks und ein Cocktailtruck verwöhnten im August die Besucher. Möglich machte dies eine Kooperation eines Eventunternehmens, der Stadt und einer Pizzeria! Natürlich mit Abstand! Und mit Mund- und Nasenschutz, sowie einer Personendokumentation. Weiterlesen...


Hygiene- und Sicherheitskonzept für Veranstaltungen

hände waschen wegen coronaFood Trucker leben von Veranstaltungen. Obwohl es für größere Veranstaltungen noch wenig konkrete Lockerungspläne gibt, ist eines sicher: es wird wieder Sommerfeste, Food-Festivals und andere Veranstaltungen geben. Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nur mit einem klugen Hygiene- und Sicherheitskonzept. Hier können Food Trucker von der Hotellerie lernen. Denn viele Hotels waren von der kurzfristigen Möglichkeit ihre Häuser und Restaurants wieder öffnen zu dürfen fast ein wenig überrascht. In Hektik wurden schnell Masken und Desinfektionsmaterialen bestellt (und teilweise viel zu teuer eingekauft), die Mitarbeiter kurz gebrieft und Plexiglasscheiben angedübelt. Weiterlesen...


Vom Foodtrucker zum Lieferservice

self ordering food trucksWie die komplette Gastronomie, so liegt auch die Foodtrucker-Branche sprichwörtlich auf der Intensivstation. Die wichtigsten Säulen des Geschäftes sind tatsächlich über Nacht weggebrochen. Festivals und Großveranstaltungen sind weitgehend seit Anfang März erst abgesagt und dann verboten worden. Private oder Business Events werden abgesagt, im besten Fall verschoben. Und auch die stationären Imbiss-Unternehmen haben überwiegend einen erheblichen Nachfrageeinbruch. Denn wenn kaum noch Menschen auf der Straße sind, bleiben die schnelle Currywurst oder der Döner auf die Hand eben auch auf der Strecke.

Ein Mutmacher-Konzept: Foodtruck-Franken-Delivery-Services aus Schwabach

Weiterlesen...


Innovationen sind die Lebensadern für Food Truck Unternehmer

Gerade, wenn das Food Trself ordering food trucksuck Geschäft gut läuft, müssen erfolgreiche Unternehmer stets nach Weiterentwicklung streben und Innovationen liefern. Innovation steht für Erneuerung. Und falls Ihnen gerade die Ideen fehlen, sind hier ein paar ausgekochte Erneuerungsansätze, die vielleicht auch zu Ihrem Food Truck oder Cateringkonzept passen. 

Der eigene Bauernhof und Kräutergarten

Viele Food Trucker und Restaurants arbeiten bereits mit ausgesuchten, lokalen Bauernhöfen zusammen. Aber warum nicht in einen Hof investieren und Miteigentümer werden? Das ist klug, gutes Marketing, optimiert den Einkauf (und setzt auf kontrollierbare Produkte)  und Stammkunden können zu Hofbesichtigungen, Themenabenden oder Ernteaktionen eingeladen werden. Weiterlesen...


‘Zero waste’ für Food Trucks

frisches unverpackes GemüseZero waste‘ steht für das Bestreben möglich wenig Müll zu produzieren. Für die Street Food- und insgesamt die Gastronomiebranche geht es dabei nicht nur das Vermeiden von Verpackungsmüll sondern auch darum die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen.

Hier sind 10 Tipps aus der Praxis, die beim Vermeiden von Müll helfen und die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen:

Weiterlesen...


Plastikfreies Streetfood-Festival in Marktheidenfeld

Der Klimawandel und Umweltprobleme beschäftigen auch die Food Truck Branche

Das Streetfood-Festival in Marktheidenfeld in Unterfranken macht es vor. Das Ziel waren am 14. bis 15. September  25 Stände, 15.000 Besucher und NULL Plastik. Und nach Informationen der Veranstalter ist es gelungen.

Weiterlesen...


Food Trucks treiben Ernährungstrends

Sogar McDonalds hat es erkannt: Das tägliche Essen muss gesund und ökologisch vertretbar sein. Für viele Verbraucher heißt das: weniger tierische Produkte, mehr pflanzliches und trotzdem lecker, abwechslungsreich und sättigend.     Weiterlesen...


Ärgerlich oder existenzbedrohend? Wenn das Event ins Wasser fällt!

unwetter event fällt ausAlles ist für das großartige Street Food Festival vorbereitet: Die Lebensmittel sind eingekauft und lagern sicher im Kühlhaus. Die Aushilfskräfte sind unter Vertrag genommen. Und alle Genehmigungen liegen sauber sortiert vor. Da erreicht Euch die Nachricht, dass die Veranstaltung wegen eines aufziehenden Sturmtiefs ausfallen muss. Spätestens jetzt fragen sich viele Food Trucker und Imbisswagen-Besitzer, ob sie sich gegen einen solchen Vorfall versichern könnten. Weiterlesen...



Das Seehotel Grunewald und der Foodtrucker „Pannek seine Budike“ machen Gäste glücklich

Was tun, wenn das schöne Hotel an der Havel mit Terrasse und Restaurant wegen des Lockdown nicht öffnen darf, aber zahlreiche Wanderer, Radfahrer und Spaziergänger die Havelchaussee bevölkern?

Thomas Krause, Direktor im Seehotel Grunewald, kooperiert kurzerhand mit einem echten, Berliner Urgestein und bietet rustikale, Berliner Küche aus dem Food Truck an. Diese Maßnahme gehört eindeutig in die Liste unserer guten Ideen zu Corona Zeiten.

Der Food Trucker kann das tun, was er am liebsten macht, kochen und hungrige Gäste glücklich machen und das Seehotel bleibt im Gespräch und zeigt, dass Gastfreundschaft auch während Pandemiezeiten möglich ist.

Weiterlesen…

Gerade in Krisenzeiten will man doch etwas Leckeres essen

Bremer Foodtruck-Unternehmer ersetzt die Firmenkantine

Grünkohl truck BremenÜber gute Ideen und kreative Foodtruck-Unternehmer berichten wir am liebsten. Das Bremer Unternehmen Upgrade Event-Service hat unter dem Namen „Food-Man-Group“ eine mobile Küche entwickelt, die die geschlossenen Firmenkantinen ersetzen soll. Alles Corona konform. Das Foodtruck Konzept soll zwar die Mitarbeiter motivieren, aber auf keinen Fall zu Partys animieren. Angefahren wird mit dem Truck nach Bestellung das Bremer Leib- und Lieblingsgericht „Grünkohl“. Ein guter Service für Mitarbeiter, die nicht ins Homeoffice ausweichen können und von Käsebrot und Wurststulle zum Mittagessen genug haben. Weiterlesen...


Food Trucker sind die neuen Catering Alleskönner

foodtrucks als catererWenn wieder gefeiert wird, ist hoffentlich alles gut. Und die Food Truck Branche entwickelt sich kontinuierlich weiter. Die Karriere einer ganzen Branche lässt sich so beschreiben: Vom Imbisswagen zum Event Caterer. Unsere Lieblingsdefinition für Food Trucks lautet: Food Trucks sind rollende Küchen mit Experten für kreative Food-Inszenierung. Immer mehr private Veranstalter von Events, wie Hochzeiten, Jubiläen oder Geburtstagspartys oder Veranstalter von Business Events, wie Sommerfeste, Produktpräsentationen, Hausmessen oder Weihnachtsfeiern entdecken den Food Trucker als den idealen Partner für das Catering. Weiterlesen...


Was ist eigentlich ‚Catertainment‘? Let us Catertain you!

Sommerfest mit food truck Immer häufiger liest man auf den Webseiten von Event-Caterern den Begriff „Catertainment“. Deswegen gehen wir heute der Frage nach, was eigentlich „Catertainment“ ist. Die Definition ist einfach: Catering und Entertainment werden zu einem neuen Begriff verschmolzen. Und die Disziplinen „Catering“ = die professionelle Bereitstellung von Speisen Getränken als Dienstleistung und „Entertainment = Oberbegriff für viele professionell erbrachte Unterhaltungsformen. Weiterlesen...


Ein Dankeschön per Foodtruck und andere Ideen

Gänsebraten als GeschenkIrgendwie war es doch für viele ein anstrengendes Jahr. Dieses Jahr 2020. Und dann fällt auch noch die Entscheidung, dass es keine Weihnachtsfeier gibt. Aber so ganz ersatzlos, sollten Wertschätzungen und Danke sagen vielleicht nicht unter den Tisch fallen.

Deswegen sind hier drei Ideen, die für ein Dankeschön auch während Coronazeiten funktionieren sollten:

Idee 1: Bestelle Sie einen regionalen Foodtruck für jede Mittagspause an Freitagen in der Adventszeit. Natürlich geht das Essen auf die Rechnung des Chefs, der damit einfach Danke sagen möchte. Weiterlesen...


Corona macht kreativ: Streetfood Festival “to Go” in Freudenstadt

Foodtrucker finden kreative Lösungen, um auch während der Corona Pandemie die beliebten Streetfood-Festivals anbieten zu können. Da das für dieses Jahr geplante Streetfood Festival auf dem großen Marktplatz in Freudenstadt nicht durchgeführt werden konnte, wurde einfach eine viel kleinere „to Go“ Variante geplant. Vier Foodtrucks und ein Cocktailtruck verwöhnten im August die Besucher. Möglich machte dies eine Kooperation eines Eventunternehmens, der Stadt und einer Pizzeria! Natürlich mit Abstand! Und mit Mund- und Nasenschutz, sowie einer Personendokumentation. Weiterlesen...


Foodtrucks ergänzen kulinarisches Angebot im Ostseebad Grömitz

Burger in GrömitzEine wunderbare Idee lesen wir über das Ostseebad Grömitz. Foodtrucker ergänzen das coronabedingt reduzierte Speisen- und Getränkeangebot der Gastronomie an insgesamt sechs Standorten in Grömitz. Auf  Initiative des Tourismus-Service Grömitz wurden sechs Standorte und verschiedene Angebotskonzepte identifiziert, die das stationäre Angebot der Gastronomen sinnvoll ergänzen. Da die Foodtrucker immer noch auf Umsätze von Foodtruck-Festivals und das Eventcatering weitgehend verzichten müssen, wird so eine Win-Win-Situation für alle geschaffen: Weiterlesen...


‘Zero waste’ für Food Trucks

frisches unverpackes GemüseZero waste‘ steht für das Bestreben möglich wenig Müll zu produzieren. Für die Street Food- und insgesamt die Gastronomiebranche geht es dabei nicht nur das Vermeiden von Verpackungsmüll sondern auch darum die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen.

Hier sind 10 Tipps aus der Praxis, die beim Vermeiden von Müll helfen und die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen:

Weiterlesen...


Plastikfreies Streetfood-Festival in Marktheidenfeld

Der Klimawandel und Umweltprobleme beschäftigen auch die Food Truck Branche

Das Streetfood-Festival in Marktheidenfeld in Unterfranken macht es vor. Das Ziel waren am 14. bis 15. September  25 Stände, 15.000 Besucher und NULL Plastik. Und nach Informationen der Veranstalter ist es gelungen.

Weiterlesen...



Gerade in Krisenzeiten will man doch etwas Leckeres essen

Bremer Foodtruck-Unternehmer ersetzt die Firmenkantine

Grünkohl truck BremenÜber gute Ideen und kreative Foodtruck-Unternehmer berichten wir am liebsten.

Das Bremer Unternehmen Upgrade Event-Service hat unter dem Namen „Food-Man-Group“ eine mobile Küche entwickelt, die die geschlossenen Firmenkantinen ersetzen soll. Alles Corona konform. Das Foodtruck Konzept soll zwar die Mitarbeiter motivieren, aber auf keinen Fall zu Partys animieren.

Angefahren wird mit dem Truck nach Bestellung das Bremer Leib- und Lieblingsgericht „Grünkohl“. Ein guter Service für Mitarbeiter, die nicht ins Homeoffice ausweichen können und von Käsebrot und Wurststulle zum Mittagessen genug haben.

Weiterlesen…

Food Trucker sind die neuen Catering Alleskönner

foodtrucks als catererWenn wieder gefeiert wird, ist hoffentlich alles gut. Und die Food Truck Branche entwickelt sich kontinuierlich weiter. Die Karriere einer ganzen Branche lässt sich so beschreiben: Vom Imbisswagen zum Event Caterer. Unsere Lieblingsdefinition für Food Trucks lautet: Food Trucks sind rollende Küchen mit Experten für kreative Food-Inszenierung. Immer mehr private Veranstalter von Events, wie Hochzeiten, Jubiläen oder Geburtstagspartys oder Veranstalter von Business Events, wie Sommerfeste, Produktpräsentationen, Hausmessen oder Weihnachtsfeiern entdecken den Food Trucker als den idealen Partner für das Catering. Weiterlesen...


Was ist eigentlich ‚Catertainment‘? Let us Catertain you!

Sommerfest mit food truck Immer häufiger liest man auf den Webseiten von Event-Caterern den Begriff „Catertainment“. Deswegen gehen wir heute der Frage nach, was eigentlich „Catertainment“ ist. Die Definition ist einfach: Catering und Entertainment werden zu einem neuen Begriff verschmolzen. Und die Disziplinen „Catering“ = die professionelle Bereitstellung von Speisen Getränken als Dienstleistung und „Entertainment = Oberbegriff für viele professionell erbrachte Unterhaltungsformen. Weiterlesen...


Ein Dankeschön per Foodtruck und andere Ideen

Gänsebraten als GeschenkIrgendwie war es doch für viele ein anstrengendes Jahr. Dieses Jahr 2020. Und dann fällt auch noch die Entscheidung, dass es keine Weihnachtsfeier gibt. Aber so ganz ersatzlos, sollten Wertschätzungen und Danke sagen vielleicht nicht unter den Tisch fallen.

Deswegen sind hier drei Ideen, die für ein Dankeschön auch während Coronazeiten funktionieren sollten:

Idee 1: Bestelle Sie einen regionalen Foodtruck für jede Mittagspause an Freitagen in der Adventszeit. Natürlich geht das Essen auf die Rechnung des Chefs, der damit einfach Danke sagen möchte. Weiterlesen...


Corona macht kreativ: Streetfood Festival “to Go” in Freudenstadt

Foodtrucker finden kreative Lösungen, um auch während der Corona Pandemie die beliebten Streetfood-Festivals anbieten zu können. Da das für dieses Jahr geplante Streetfood Festival auf dem großen Marktplatz in Freudenstadt nicht durchgeführt werden konnte, wurde einfach eine viel kleinere „to Go“ Variante geplant. Vier Foodtrucks und ein Cocktailtruck verwöhnten im August die Besucher. Möglich machte dies eine Kooperation eines Eventunternehmens, der Stadt und einer Pizzeria! Natürlich mit Abstand! Und mit Mund- und Nasenschutz, sowie einer Personendokumentation. Weiterlesen...


Foodtrucks ergänzen kulinarisches Angebot im Ostseebad Grömitz

Burger in GrömitzEine wunderbare Idee lesen wir über das Ostseebad Grömitz. Foodtrucker ergänzen das coronabedingt reduzierte Speisen- und Getränkeangebot der Gastronomie an insgesamt sechs Standorten in Grömitz. Auf  Initiative des Tourismus-Service Grömitz wurden sechs Standorte und verschiedene Angebotskonzepte identifiziert, die das stationäre Angebot der Gastronomen sinnvoll ergänzen. Da die Foodtrucker immer noch auf Umsätze von Foodtruck-Festivals und das Eventcatering weitgehend verzichten müssen, wird so eine Win-Win-Situation für alle geschaffen: Weiterlesen...


Hygiene- und Sicherheitskonzept für Veranstaltungen

hände waschen wegen coronaFood Trucker leben von Veranstaltungen. Obwohl es für größere Veranstaltungen noch wenig konkrete Lockerungspläne gibt, ist eines sicher: es wird wieder Sommerfeste, Food-Festivals und andere Veranstaltungen geben. Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nur mit einem klugen Hygiene- und Sicherheitskonzept. Hier können Food Trucker von der Hotellerie lernen. Denn viele Hotels waren von der kurzfristigen Möglichkeit ihre Häuser und Restaurants wieder öffnen zu dürfen fast ein wenig überrascht. In Hektik wurden schnell Masken und Desinfektionsmaterialen bestellt (und teilweise viel zu teuer eingekauft), die Mitarbeiter kurz gebrieft und Plexiglasscheiben angedübelt. Weiterlesen...


Vom Foodtrucker zum Lieferservice

self ordering food trucksWie die komplette Gastronomie, so liegt auch die Foodtrucker-Branche sprichwörtlich auf der Intensivstation. Die wichtigsten Säulen des Geschäftes sind tatsächlich über Nacht weggebrochen. Festivals und Großveranstaltungen sind weitgehend seit Anfang März erst abgesagt und dann verboten worden. Private oder Business Events werden abgesagt, im besten Fall verschoben. Und auch die stationären Imbiss-Unternehmen haben überwiegend einen erheblichen Nachfrageeinbruch. Denn wenn kaum noch Menschen auf der Straße sind, bleiben die schnelle Currywurst oder der Döner auf die Hand eben auch auf der Strecke.

Ein Mutmacher-Konzept: Foodtruck-Franken-Delivery-Services aus Schwabach

Weiterlesen...


‘Zero waste’ für Food Trucks

frisches unverpackes GemüseZero waste‘ steht für das Bestreben möglich wenig Müll zu produzieren. Für die Street Food- und insgesamt die Gastronomiebranche geht es dabei nicht nur das Vermeiden von Verpackungsmüll sondern auch darum die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen.

Hier sind 10 Tipps aus der Praxis, die beim Vermeiden von Müll helfen und die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen:

Weiterlesen...


Plastikfreies Streetfood-Festival in Marktheidenfeld

Der Klimawandel und Umweltprobleme beschäftigen auch die Food Truck Branche

Das Streetfood-Festival in Marktheidenfeld in Unterfranken macht es vor. Das Ziel waren am 14. bis 15. September  25 Stände, 15.000 Besucher und NULL Plastik. Und nach Informationen der Veranstalter ist es gelungen.

Weiterlesen...


Food Trucks treiben Ernährungstrends

Sogar McDonalds hat es erkannt: Das tägliche Essen muss gesund und ökologisch vertretbar sein. Für viele Verbraucher heißt das: weniger tierische Produkte, mehr pflanzliches und trotzdem lecker, abwechslungsreich und sättigend.     Weiterlesen...



Food Trucker sind die neuen Catering Alleskönner

foodtrucks als catererWenn wieder gefeiert wird, ist hoffentlich alles gut. Und die Food Truck Branche entwickelt sich kontinuierlich weiter. Die Karriere einer ganzen Branche lässt sich so beschreiben: Vom Imbisswagen zum Event Caterer.

Unsere Lieblingsdefinition für Food Trucks lautet: Food Trucks sind rollende Küchen mit Experten für kreative Food-Inszenierung. Immer mehr private Veranstalter von Events, wie Hochzeiten, Jubiläen oder Geburtstagspartys oder Veranstalter von Business Events, wie Sommerfeste, Produktpräsentationen, Hausmessen oder Weihnachtsfeiern entdecken den Food Trucker als den idealen Partner für das Catering.

Weiterlesen…

Was ist eigentlich ‚Catertainment‘? Let us Catertain you!

Sommerfest mit food truck Immer häufiger liest man auf den Webseiten von Event-Caterern den Begriff „Catertainment“. Deswegen gehen wir heute der Frage nach, was eigentlich „Catertainment“ ist. Die Definition ist einfach: Catering und Entertainment werden zu einem neuen Begriff verschmolzen. Und die Disziplinen „Catering“ = die professionelle Bereitstellung von Speisen Getränken als Dienstleistung und „Entertainment = Oberbegriff für viele professionell erbrachte Unterhaltungsformen. Weiterlesen...


Ein Dankeschön per Foodtruck und andere Ideen

Gänsebraten als GeschenkIrgendwie war es doch für viele ein anstrengendes Jahr. Dieses Jahr 2020. Und dann fällt auch noch die Entscheidung, dass es keine Weihnachtsfeier gibt. Aber so ganz ersatzlos, sollten Wertschätzungen und Danke sagen vielleicht nicht unter den Tisch fallen.

Deswegen sind hier drei Ideen, die für ein Dankeschön auch während Coronazeiten funktionieren sollten:

Idee 1: Bestelle Sie einen regionalen Foodtruck für jede Mittagspause an Freitagen in der Adventszeit. Natürlich geht das Essen auf die Rechnung des Chefs, der damit einfach Danke sagen möchte. Weiterlesen...


Corona macht kreativ: Streetfood Festival “to Go” in Freudenstadt

Foodtrucker finden kreative Lösungen, um auch während der Corona Pandemie die beliebten Streetfood-Festivals anbieten zu können. Da das für dieses Jahr geplante Streetfood Festival auf dem großen Marktplatz in Freudenstadt nicht durchgeführt werden konnte, wurde einfach eine viel kleinere „to Go“ Variante geplant. Vier Foodtrucks und ein Cocktailtruck verwöhnten im August die Besucher. Möglich machte dies eine Kooperation eines Eventunternehmens, der Stadt und einer Pizzeria! Natürlich mit Abstand! Und mit Mund- und Nasenschutz, sowie einer Personendokumentation. Weiterlesen...


Foodtrucks ergänzen kulinarisches Angebot im Ostseebad Grömitz

Burger in GrömitzEine wunderbare Idee lesen wir über das Ostseebad Grömitz. Foodtrucker ergänzen das coronabedingt reduzierte Speisen- und Getränkeangebot der Gastronomie an insgesamt sechs Standorten in Grömitz. Auf  Initiative des Tourismus-Service Grömitz wurden sechs Standorte und verschiedene Angebotskonzepte identifiziert, die das stationäre Angebot der Gastronomen sinnvoll ergänzen. Da die Foodtrucker immer noch auf Umsätze von Foodtruck-Festivals und das Eventcatering weitgehend verzichten müssen, wird so eine Win-Win-Situation für alle geschaffen: Weiterlesen...


Vom Foodtrucker zum Lieferservice

self ordering food trucksWie die komplette Gastronomie, so liegt auch die Foodtrucker-Branche sprichwörtlich auf der Intensivstation. Die wichtigsten Säulen des Geschäftes sind tatsächlich über Nacht weggebrochen. Festivals und Großveranstaltungen sind weitgehend seit Anfang März erst abgesagt und dann verboten worden. Private oder Business Events werden abgesagt, im besten Fall verschoben. Und auch die stationären Imbiss-Unternehmen haben überwiegend einen erheblichen Nachfrageeinbruch. Denn wenn kaum noch Menschen auf der Straße sind, bleiben die schnelle Currywurst oder der Döner auf die Hand eben auch auf der Strecke.

Ein Mutmacher-Konzept: Foodtruck-Franken-Delivery-Services aus Schwabach

Weiterlesen...


Innovationen sind die Lebensadern für Food Truck Unternehmer

Gerade, wenn das Food Trself ordering food trucksuck Geschäft gut läuft, müssen erfolgreiche Unternehmer stets nach Weiterentwicklung streben und Innovationen liefern. Innovation steht für Erneuerung. Und falls Ihnen gerade die Ideen fehlen, sind hier ein paar ausgekochte Erneuerungsansätze, die vielleicht auch zu Ihrem Food Truck oder Cateringkonzept passen. 

Der eigene Bauernhof und Kräutergarten

Viele Food Trucker und Restaurants arbeiten bereits mit ausgesuchten, lokalen Bauernhöfen zusammen. Aber warum nicht in einen Hof investieren und Miteigentümer werden? Das ist klug, gutes Marketing, optimiert den Einkauf (und setzt auf kontrollierbare Produkte)  und Stammkunden können zu Hofbesichtigungen, Themenabenden oder Ernteaktionen eingeladen werden. Weiterlesen...


‘Zero waste’ für Food Trucks

frisches unverpackes GemüseZero waste‘ steht für das Bestreben möglich wenig Müll zu produzieren. Für die Street Food- und insgesamt die Gastronomiebranche geht es dabei nicht nur das Vermeiden von Verpackungsmüll sondern auch darum die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen.

Hier sind 10 Tipps aus der Praxis, die beim Vermeiden von Müll helfen und die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen:

Weiterlesen...


Ein Food Truck für die Firmenweihnachtsfeier?!

Wenn Sie in diesem Jahr keine Lust auf ein besinnliches Gänsebratenessen im Stammrestaurant mit dem Chef haben, dann organisieren Sie doch einfach eine Food-Truck-Weihnachtsfeier auf dem Firmengelände. Die Food-Trucks sind dabei wie ein Catering buchbar und liefern die besondere Art des Essens auf Rädern. Mal so wunderbar unkonventionell, oder? Das Gute ist, die Party muss nicht lange dauern. Es gibt leckeres Essen und ausgesuchte Getränke und ein Busshuttle ist auch nicht nötig. Weiterlesen...


Plastikfreies Streetfood-Festival in Marktheidenfeld

Der Klimawandel und Umweltprobleme beschäftigen auch die Food Truck Branche

Das Streetfood-Festival in Marktheidenfeld in Unterfranken macht es vor. Das Ziel waren am 14. bis 15. September  25 Stände, 15.000 Besucher und NULL Plastik. Und nach Informationen der Veranstalter ist es gelungen.

Weiterlesen...



Finden in 2021 wieder Street Food Festivals statt? Wir hoffen ja.

Street food Festival Mitten im Lockdown optimistisch in die Zukunft zu schauen ist gar nicht so einfach. Aber wer jetzt nicht für das Jahr 2021 plant, schaut womöglich in die Röhre. Denn die Organisation eines Street Food Festivals ist nicht in wenigen Wochen erledigt. Es sind Partner zu gewinnen, Genehmigungen einzuholen und Kommunikation und Marketing zu organisieren. Ab wann die sichere Durchführung wieder erlaubt und sinnvoll ist, steht leider noch in den Sternen.

Trotzdem wird geplant und vorbereitet und das ist auch gut so.

 

Gute Gründe, warum wir ohne Street Food Festivals nicht leben wollen:

Weiterlesen…

Was ist eigentlich ‚Catertainment‘? Let us Catertain you!

Sommerfest mit food truck Immer häufiger liest man auf den Webseiten von Event-Caterern den Begriff „Catertainment“. Deswegen gehen wir heute der Frage nach, was eigentlich „Catertainment“ ist. Die Definition ist einfach: Catering und Entertainment werden zu einem neuen Begriff verschmolzen. Und die Disziplinen „Catering“ = die professionelle Bereitstellung von Speisen Getränken als Dienstleistung und „Entertainment = Oberbegriff für viele professionell erbrachte Unterhaltungsformen. Weiterlesen...


Ein Dankeschön per Foodtruck und andere Ideen

Gänsebraten als GeschenkIrgendwie war es doch für viele ein anstrengendes Jahr. Dieses Jahr 2020. Und dann fällt auch noch die Entscheidung, dass es keine Weihnachtsfeier gibt. Aber so ganz ersatzlos, sollten Wertschätzungen und Danke sagen vielleicht nicht unter den Tisch fallen.

Deswegen sind hier drei Ideen, die für ein Dankeschön auch während Coronazeiten funktionieren sollten:

Idee 1: Bestelle Sie einen regionalen Foodtruck für jede Mittagspause an Freitagen in der Adventszeit. Natürlich geht das Essen auf die Rechnung des Chefs, der damit einfach Danke sagen möchte. Weiterlesen...


Corona macht kreativ: Streetfood Festival “to Go” in Freudenstadt

Foodtrucker finden kreative Lösungen, um auch während der Corona Pandemie die beliebten Streetfood-Festivals anbieten zu können. Da das für dieses Jahr geplante Streetfood Festival auf dem großen Marktplatz in Freudenstadt nicht durchgeführt werden konnte, wurde einfach eine viel kleinere „to Go“ Variante geplant. Vier Foodtrucks und ein Cocktailtruck verwöhnten im August die Besucher. Möglich machte dies eine Kooperation eines Eventunternehmens, der Stadt und einer Pizzeria! Natürlich mit Abstand! Und mit Mund- und Nasenschutz, sowie einer Personendokumentation. Weiterlesen...


Foodtrucks ergänzen kulinarisches Angebot im Ostseebad Grömitz

Burger in GrömitzEine wunderbare Idee lesen wir über das Ostseebad Grömitz. Foodtrucker ergänzen das coronabedingt reduzierte Speisen- und Getränkeangebot der Gastronomie an insgesamt sechs Standorten in Grömitz. Auf  Initiative des Tourismus-Service Grömitz wurden sechs Standorte und verschiedene Angebotskonzepte identifiziert, die das stationäre Angebot der Gastronomen sinnvoll ergänzen. Da die Foodtrucker immer noch auf Umsätze von Foodtruck-Festivals und das Eventcatering weitgehend verzichten müssen, wird so eine Win-Win-Situation für alle geschaffen: Weiterlesen...


Hygiene- und Sicherheitskonzept für Veranstaltungen

hände waschen wegen coronaFood Trucker leben von Veranstaltungen. Obwohl es für größere Veranstaltungen noch wenig konkrete Lockerungspläne gibt, ist eines sicher: es wird wieder Sommerfeste, Food-Festivals und andere Veranstaltungen geben. Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nur mit einem klugen Hygiene- und Sicherheitskonzept. Hier können Food Trucker von der Hotellerie lernen. Denn viele Hotels waren von der kurzfristigen Möglichkeit ihre Häuser und Restaurants wieder öffnen zu dürfen fast ein wenig überrascht. In Hektik wurden schnell Masken und Desinfektionsmaterialen bestellt (und teilweise viel zu teuer eingekauft), die Mitarbeiter kurz gebrieft und Plexiglasscheiben angedübelt. Weiterlesen...


Vom Foodtrucker zum Lieferservice

self ordering food trucksWie die komplette Gastronomie, so liegt auch die Foodtrucker-Branche sprichwörtlich auf der Intensivstation. Die wichtigsten Säulen des Geschäftes sind tatsächlich über Nacht weggebrochen. Festivals und Großveranstaltungen sind weitgehend seit Anfang März erst abgesagt und dann verboten worden. Private oder Business Events werden abgesagt, im besten Fall verschoben. Und auch die stationären Imbiss-Unternehmen haben überwiegend einen erheblichen Nachfrageeinbruch. Denn wenn kaum noch Menschen auf der Straße sind, bleiben die schnelle Currywurst oder der Döner auf die Hand eben auch auf der Strecke.

Ein Mutmacher-Konzept: Foodtruck-Franken-Delivery-Services aus Schwabach

Weiterlesen...


‘Zero waste’ für Food Trucks

frisches unverpackes GemüseZero waste‘ steht für das Bestreben möglich wenig Müll zu produzieren. Für die Street Food- und insgesamt die Gastronomiebranche geht es dabei nicht nur das Vermeiden von Verpackungsmüll sondern auch darum die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen.

Hier sind 10 Tipps aus der Praxis, die beim Vermeiden von Müll helfen und die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen:

Weiterlesen...


Plastikfreies Streetfood-Festival in Marktheidenfeld

Der Klimawandel und Umweltprobleme beschäftigen auch die Food Truck Branche

Das Streetfood-Festival in Marktheidenfeld in Unterfranken macht es vor. Das Ziel waren am 14. bis 15. September  25 Stände, 15.000 Besucher und NULL Plastik. Und nach Informationen der Veranstalter ist es gelungen.

Weiterlesen...


Food Trucks treiben Ernährungstrends

Sogar McDonalds hat es erkannt: Das tägliche Essen muss gesund und ökologisch vertretbar sein. Für viele Verbraucher heißt das: weniger tierische Produkte, mehr pflanzliches und trotzdem lecker, abwechslungsreich und sättigend.     Weiterlesen...



Was ist eigentlich ‚Catertainment‘? Let us Catertain you!

Sommerfest mit food truck

Immer häufiger liest man auf den Webseiten von Event-Caterern den Begriff „Catertainment“. Deswegen gehen wir heute der Frage nach, was eigentlich „Catertainment“ ist. Die Definition ist einfach: Catering und Entertainment werden zu einem neuen Begriff verschmolzen. Und die Disziplinen „Catering“ = die professionelle Bereitstellung von Speisen Getränken als Dienstleistung und „Entertainment = Oberbegriff für viele professionell erbrachte Unterhaltungsformen.

Weiterlesen…

Ein Dankeschön per Foodtruck und andere Ideen

Gänsebraten als GeschenkIrgendwie war es doch für viele ein anstrengendes Jahr. Dieses Jahr 2020. Und dann fällt auch noch die Entscheidung, dass es keine Weihnachtsfeier gibt. Aber so ganz ersatzlos, sollten Wertschätzungen und Danke sagen vielleicht nicht unter den Tisch fallen.

Deswegen sind hier drei Ideen, die für ein Dankeschön auch während Coronazeiten funktionieren sollten:

Idee 1: Bestelle Sie einen regionalen Foodtruck für jede Mittagspause an Freitagen in der Adventszeit. Natürlich geht das Essen auf die Rechnung des Chefs, der damit einfach Danke sagen möchte. Weiterlesen...


Corona macht kreativ: Streetfood Festival “to Go” in Freudenstadt

Foodtrucker finden kreative Lösungen, um auch während der Corona Pandemie die beliebten Streetfood-Festivals anbieten zu können. Da das für dieses Jahr geplante Streetfood Festival auf dem großen Marktplatz in Freudenstadt nicht durchgeführt werden konnte, wurde einfach eine viel kleinere „to Go“ Variante geplant. Vier Foodtrucks und ein Cocktailtruck verwöhnten im August die Besucher. Möglich machte dies eine Kooperation eines Eventunternehmens, der Stadt und einer Pizzeria! Natürlich mit Abstand! Und mit Mund- und Nasenschutz, sowie einer Personendokumentation. Weiterlesen...


Foodtrucks ergänzen kulinarisches Angebot im Ostseebad Grömitz

Burger in GrömitzEine wunderbare Idee lesen wir über das Ostseebad Grömitz. Foodtrucker ergänzen das coronabedingt reduzierte Speisen- und Getränkeangebot der Gastronomie an insgesamt sechs Standorten in Grömitz. Auf  Initiative des Tourismus-Service Grömitz wurden sechs Standorte und verschiedene Angebotskonzepte identifiziert, die das stationäre Angebot der Gastronomen sinnvoll ergänzen. Da die Foodtrucker immer noch auf Umsätze von Foodtruck-Festivals und das Eventcatering weitgehend verzichten müssen, wird so eine Win-Win-Situation für alle geschaffen: Weiterlesen...


Hygiene- und Sicherheitskonzept für Veranstaltungen

hände waschen wegen coronaFood Trucker leben von Veranstaltungen. Obwohl es für größere Veranstaltungen noch wenig konkrete Lockerungspläne gibt, ist eines sicher: es wird wieder Sommerfeste, Food-Festivals und andere Veranstaltungen geben. Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nur mit einem klugen Hygiene- und Sicherheitskonzept. Hier können Food Trucker von der Hotellerie lernen. Denn viele Hotels waren von der kurzfristigen Möglichkeit ihre Häuser und Restaurants wieder öffnen zu dürfen fast ein wenig überrascht. In Hektik wurden schnell Masken und Desinfektionsmaterialen bestellt (und teilweise viel zu teuer eingekauft), die Mitarbeiter kurz gebrieft und Plexiglasscheiben angedübelt. Weiterlesen...


Vom Foodtrucker zum Lieferservice

self ordering food trucksWie die komplette Gastronomie, so liegt auch die Foodtrucker-Branche sprichwörtlich auf der Intensivstation. Die wichtigsten Säulen des Geschäftes sind tatsächlich über Nacht weggebrochen. Festivals und Großveranstaltungen sind weitgehend seit Anfang März erst abgesagt und dann verboten worden. Private oder Business Events werden abgesagt, im besten Fall verschoben. Und auch die stationären Imbiss-Unternehmen haben überwiegend einen erheblichen Nachfrageeinbruch. Denn wenn kaum noch Menschen auf der Straße sind, bleiben die schnelle Currywurst oder der Döner auf die Hand eben auch auf der Strecke.

Ein Mutmacher-Konzept: Foodtruck-Franken-Delivery-Services aus Schwabach

Weiterlesen...


Innovationen sind die Lebensadern für Food Truck Unternehmer

Gerade, wenn das Food Trself ordering food trucksuck Geschäft gut läuft, müssen erfolgreiche Unternehmer stets nach Weiterentwicklung streben und Innovationen liefern. Innovation steht für Erneuerung. Und falls Ihnen gerade die Ideen fehlen, sind hier ein paar ausgekochte Erneuerungsansätze, die vielleicht auch zu Ihrem Food Truck oder Cateringkonzept passen. 

Der eigene Bauernhof und Kräutergarten

Viele Food Trucker und Restaurants arbeiten bereits mit ausgesuchten, lokalen Bauernhöfen zusammen. Aber warum nicht in einen Hof investieren und Miteigentümer werden? Das ist klug, gutes Marketing, optimiert den Einkauf (und setzt auf kontrollierbare Produkte)  und Stammkunden können zu Hofbesichtigungen, Themenabenden oder Ernteaktionen eingeladen werden. Weiterlesen...


‘Zero waste’ für Food Trucks

frisches unverpackes GemüseZero waste‘ steht für das Bestreben möglich wenig Müll zu produzieren. Für die Street Food- und insgesamt die Gastronomiebranche geht es dabei nicht nur das Vermeiden von Verpackungsmüll sondern auch darum die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen.

Hier sind 10 Tipps aus der Praxis, die beim Vermeiden von Müll helfen und die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen:

Weiterlesen...


Ein Food Truck für die Firmenweihnachtsfeier?!

Wenn Sie in diesem Jahr keine Lust auf ein besinnliches Gänsebratenessen im Stammrestaurant mit dem Chef haben, dann organisieren Sie doch einfach eine Food-Truck-Weihnachtsfeier auf dem Firmengelände. Die Food-Trucks sind dabei wie ein Catering buchbar und liefern die besondere Art des Essens auf Rädern. Mal so wunderbar unkonventionell, oder? Das Gute ist, die Party muss nicht lange dauern. Es gibt leckeres Essen und ausgesuchte Getränke und ein Busshuttle ist auch nicht nötig. Weiterlesen...


Welche Inhalte gehören auf eine Food Trucker Webseite?

Wir lieben es, wenn unsere Kunden erfolgreich sind. Und da gehört eine professionelle Webseite einfach dazu. Jeden Tag suchen Menschen in Google die Begriffe Food Truck oder Foodtruck oder Food Truck Catering. Damit Ihr Unternehmen auf diese gezielte Suche gefunden wird, ist eine moderne und professionelle Webseite nötig. Wichtig dabei: die Inhalte müssen so umfangreich wie möglich sein und stets aktualisiert werden. Alte Inhalte ranken nicht gut! Weiterlesen...


Food Trucks treiben Ernährungstrends

Sogar McDonalds hat es erkannt: Das tägliche Essen muss gesund und ökologisch vertretbar sein. Für viele Verbraucher heißt das: weniger tierische Produkte, mehr pflanzliches und trotzdem lecker, abwechslungsreich und sättigend.     Weiterlesen...


Ärgerlich oder existenzbedrohend? Wenn das Event ins Wasser fällt!

unwetter event fällt ausAlles ist für das großartige Street Food Festival vorbereitet: Die Lebensmittel sind eingekauft und lagern sicher im Kühlhaus. Die Aushilfskräfte sind unter Vertrag genommen. Und alle Genehmigungen liegen sauber sortiert vor. Da erreicht Euch die Nachricht, dass die Veranstaltung wegen eines aufziehenden Sturmtiefs ausfallen muss. Spätestens jetzt fragen sich viele Food Trucker und Imbisswagen-Besitzer, ob sie sich gegen einen solchen Vorfall versichern könnten. Weiterlesen...



Ein Dankeschön per Foodtruck und andere Ideen

Gänsebraten als GeschenkIrgendwie war es doch für viele ein anstrengendes Jahr. Dieses Jahr 2020. Und dann fällt auch noch die Entscheidung, dass es keine Weihnachtsfeier gibt. Aber so ganz ersatzlos, sollten Wertschätzungen und Danke sagen vielleicht nicht unter den Tisch fallen.

Deswegen sind hier drei Ideen, die für ein Dankeschön auch während Coronazeiten funktionieren sollten:

Idee 1:
Bestelle Sie einen regionalen Foodtruck für jede Mittagspause an Freitagen in der Adventszeit. Natürlich geht das Essen auf die Rechnung des Chefs, der damit einfach Danke sagen möchte.

Weiterlesen…

Weihnachtsmarkt mit Foodtruck. Das richtige Konzept entscheidet!

Bude auf WeihnachtsmarktIn vielen Städten wird aktuell diskutiert, ob und wie es Weihnachtsmärkte zu Corona Zeiten geben darf. Wenn Wirte, Hoteliers, Event-Dienstleister und Foodtrucker nicht einfach nur auf eine Absage der Weihnachtsmärkte warten wollen, dann sollten sie sich die Ideen des Highlight Eventoffice aus Hannover  anschauen und den kommunalen Entscheidern ein sicheres Weihnachtsmarkt – Streetfood-Konzept präsentieren. Eine prima Vorlage (Chapeau!) ist auf der Webseite „Mobiler Weihnachtsmarkt“ zu bewundern. Eigentlich als Angebotsseite für Firmenweihnachtsfeiern gedacht und dennoch auf neue Formen öffentlicher Weihnachtsmärkte übertragbar. Weiterlesen...


Corona macht kreativ: Streetfood Festival “to Go” in Freudenstadt

Foodtrucker finden kreative Lösungen, um auch während der Corona Pandemie die beliebten Streetfood-Festivals anbieten zu können. Da das für dieses Jahr geplante Streetfood Festival auf dem großen Marktplatz in Freudenstadt nicht durchgeführt werden konnte, wurde einfach eine viel kleinere „to Go“ Variante geplant. Vier Foodtrucks und ein Cocktailtruck verwöhnten im August die Besucher. Möglich machte dies eine Kooperation eines Eventunternehmens, der Stadt und einer Pizzeria! Natürlich mit Abstand! Und mit Mund- und Nasenschutz, sowie einer Personendokumentation. Weiterlesen...


Foodtrucks ergänzen kulinarisches Angebot im Ostseebad Grömitz

Burger in GrömitzEine wunderbare Idee lesen wir über das Ostseebad Grömitz. Foodtrucker ergänzen das coronabedingt reduzierte Speisen- und Getränkeangebot der Gastronomie an insgesamt sechs Standorten in Grömitz. Auf  Initiative des Tourismus-Service Grömitz wurden sechs Standorte und verschiedene Angebotskonzepte identifiziert, die das stationäre Angebot der Gastronomen sinnvoll ergänzen. Da die Foodtrucker immer noch auf Umsätze von Foodtruck-Festivals und das Eventcatering weitgehend verzichten müssen, wird so eine Win-Win-Situation für alle geschaffen: Weiterlesen...


Hygiene- und Sicherheitskonzept für Veranstaltungen

hände waschen wegen coronaFood Trucker leben von Veranstaltungen. Obwohl es für größere Veranstaltungen noch wenig konkrete Lockerungspläne gibt, ist eines sicher: es wird wieder Sommerfeste, Food-Festivals und andere Veranstaltungen geben. Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nur mit einem klugen Hygiene- und Sicherheitskonzept. Hier können Food Trucker von der Hotellerie lernen. Denn viele Hotels waren von der kurzfristigen Möglichkeit ihre Häuser und Restaurants wieder öffnen zu dürfen fast ein wenig überrascht. In Hektik wurden schnell Masken und Desinfektionsmaterialen bestellt (und teilweise viel zu teuer eingekauft), die Mitarbeiter kurz gebrieft und Plexiglasscheiben angedübelt. Weiterlesen...


Vom Foodtrucker zum Lieferservice

self ordering food trucksWie die komplette Gastronomie, so liegt auch die Foodtrucker-Branche sprichwörtlich auf der Intensivstation. Die wichtigsten Säulen des Geschäftes sind tatsächlich über Nacht weggebrochen. Festivals und Großveranstaltungen sind weitgehend seit Anfang März erst abgesagt und dann verboten worden. Private oder Business Events werden abgesagt, im besten Fall verschoben. Und auch die stationären Imbiss-Unternehmen haben überwiegend einen erheblichen Nachfrageeinbruch. Denn wenn kaum noch Menschen auf der Straße sind, bleiben die schnelle Currywurst oder der Döner auf die Hand eben auch auf der Strecke.

Ein Mutmacher-Konzept: Foodtruck-Franken-Delivery-Services aus Schwabach

Weiterlesen...


Ein Food Truck für die Firmenweihnachtsfeier?!

Wenn Sie in diesem Jahr keine Lust auf ein besinnliches Gänsebratenessen im Stammrestaurant mit dem Chef haben, dann organisieren Sie doch einfach eine Food-Truck-Weihnachtsfeier auf dem Firmengelände. Die Food-Trucks sind dabei wie ein Catering buchbar und liefern die besondere Art des Essens auf Rädern. Mal so wunderbar unkonventionell, oder? Das Gute ist, die Party muss nicht lange dauern. Es gibt leckeres Essen und ausgesuchte Getränke und ein Busshuttle ist auch nicht nötig. Weiterlesen...


Plastikfreies Streetfood-Festival in Marktheidenfeld

Der Klimawandel und Umweltprobleme beschäftigen auch die Food Truck Branche

Das Streetfood-Festival in Marktheidenfeld in Unterfranken macht es vor. Das Ziel waren am 14. bis 15. September  25 Stände, 15.000 Besucher und NULL Plastik. Und nach Informationen der Veranstalter ist es gelungen.

Weiterlesen...



Weihnachtsmarkt mit Foodtruck. Das richtige Konzept entscheidet!

Bude auf WeihnachtsmarktIn vielen Städten wird aktuell diskutiert, ob und wie es Weihnachtsmärkte zu Corona Zeiten geben darf. Wenn Wirte, Hoteliers, Event-Dienstleister und Foodtrucker nicht einfach nur auf eine Absage der Weihnachtsmärkte warten wollen, dann sollten sie sich die Ideen des Highlight Eventoffice aus Hannover  anschauen und den kommunalen Entscheidern ein sicheres Weihnachtsmarkt – Streetfood-Konzept präsentieren.

Eine prima Vorlage (Chapeau!) ist auf der Webseite „Mobiler Weihnachtsmarkt“ zu bewundern. Eigentlich als Angebotsseite für Firmenweihnachtsfeiern gedacht und dennoch auf neue Formen öffentlicher Weihnachtsmärkte übertragbar.

Weiterlesen…

Corona macht kreativ: Streetfood Festival “to Go” in Freudenstadt

Foodtrucker finden kreative Lösungen, um auch während der Corona Pandemie die beliebten Streetfood-Festivals anbieten zu können. Da das für dieses Jahr geplante Streetfood Festival auf dem großen Marktplatz in Freudenstadt nicht durchgeführt werden konnte, wurde einfach eine viel kleinere „to Go“ Variante geplant. Vier Foodtrucks und ein Cocktailtruck verwöhnten im August die Besucher. Möglich machte dies eine Kooperation eines Eventunternehmens, der Stadt und einer Pizzeria! Natürlich mit Abstand! Und mit Mund- und Nasenschutz, sowie einer Personendokumentation. Weiterlesen...


Foodtrucks ergänzen kulinarisches Angebot im Ostseebad Grömitz

Burger in GrömitzEine wunderbare Idee lesen wir über das Ostseebad Grömitz. Foodtrucker ergänzen das coronabedingt reduzierte Speisen- und Getränkeangebot der Gastronomie an insgesamt sechs Standorten in Grömitz. Auf  Initiative des Tourismus-Service Grömitz wurden sechs Standorte und verschiedene Angebotskonzepte identifiziert, die das stationäre Angebot der Gastronomen sinnvoll ergänzen. Da die Foodtrucker immer noch auf Umsätze von Foodtruck-Festivals und das Eventcatering weitgehend verzichten müssen, wird so eine Win-Win-Situation für alle geschaffen: Weiterlesen...


Hygiene- und Sicherheitskonzept für Veranstaltungen

hände waschen wegen coronaFood Trucker leben von Veranstaltungen. Obwohl es für größere Veranstaltungen noch wenig konkrete Lockerungspläne gibt, ist eines sicher: es wird wieder Sommerfeste, Food-Festivals und andere Veranstaltungen geben. Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nur mit einem klugen Hygiene- und Sicherheitskonzept. Hier können Food Trucker von der Hotellerie lernen. Denn viele Hotels waren von der kurzfristigen Möglichkeit ihre Häuser und Restaurants wieder öffnen zu dürfen fast ein wenig überrascht. In Hektik wurden schnell Masken und Desinfektionsmaterialen bestellt (und teilweise viel zu teuer eingekauft), die Mitarbeiter kurz gebrieft und Plexiglasscheiben angedübelt. Weiterlesen...


‘Zero waste’ für Food Trucks

frisches unverpackes GemüseZero waste‘ steht für das Bestreben möglich wenig Müll zu produzieren. Für die Street Food- und insgesamt die Gastronomiebranche geht es dabei nicht nur das Vermeiden von Verpackungsmüll sondern auch darum die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen.

Hier sind 10 Tipps aus der Praxis, die beim Vermeiden von Müll helfen und die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen:

Weiterlesen...


Ein Food Truck für die Firmenweihnachtsfeier?!

Wenn Sie in diesem Jahr keine Lust auf ein besinnliches Gänsebratenessen im Stammrestaurant mit dem Chef haben, dann organisieren Sie doch einfach eine Food-Truck-Weihnachtsfeier auf dem Firmengelände. Die Food-Trucks sind dabei wie ein Catering buchbar und liefern die besondere Art des Essens auf Rädern. Mal so wunderbar unkonventionell, oder? Das Gute ist, die Party muss nicht lange dauern. Es gibt leckeres Essen und ausgesuchte Getränke und ein Busshuttle ist auch nicht nötig. Weiterlesen...


Plastikfreies Streetfood-Festival in Marktheidenfeld

Der Klimawandel und Umweltprobleme beschäftigen auch die Food Truck Branche

Das Streetfood-Festival in Marktheidenfeld in Unterfranken macht es vor. Das Ziel waren am 14. bis 15. September  25 Stände, 15.000 Besucher und NULL Plastik. Und nach Informationen der Veranstalter ist es gelungen.

Weiterlesen...