zurück

Gestern ein Schiffscontainer, heute ein Foodtruck. Die Idee von Walkingboxes.

WalkingboxesGute Ideen teilt man gern. Und auf die Idee, aus einem alten Schiffscontainer einen coolen Foodtruck-Anhänger zu machen, muss man erst mal kommen.

Der Trend zur Nachhaltigkeit führt zwangsläufig zu der Frage, wie eine Nachnutzung nach der Hauptnutzung aussehen kann. Das Berliner Start-Up Walkingboxes hat dazu eine besondere Idee entwickelt. Sie bauen ehemalige Schiffscontainer in trendige Foodtruck-Anhänger um.

Schiffscontainer sind robust und langlebig. Den Leichtbau-Seefrachtcontainer gibt es in drei verschiedenen Längen und mit einem TÜV zertifizierten Tandemanhänger. Der Container kann in über 200 verschiedenen Farben bestellt werden und mit verschiedenen Innenausstattungen individuell konfiguriert werden. Handwerklich begabte lassen sich einfach den leeren Container auf Rädern liefern und machen den Innenausbau selbst. Für die anderen plant Walkingboxes die mobile Küche so, wie es für die Gäste und Koch-Konzeption des Auftraggebers sinnvoll ist.

Dann hat der Kunde die Wahl, ob er das Ergebnis kaufen, leasen oder mieten möchte und ein neuer Foodtruck-Trailer ist einsatzbereit.

Hier geht es zu den Walkingboxes

 

Mehr innovative Ideen der Foodtrucker-Szene:

 

Foodtrucks leben den Trend „gesundes Fast Food“

gesundes fast food„Du bist was du isst“ verinnerlichen immer mehr Menschen. Rund 10% der Deutschen sind Vegetarier und gut 3% leben sogar vegan, ernähren sich also ganz ohne tierische Produkte. Das RKI berichtet, dass 67% der Männer und 53% der Frauen übergewichtig sind, ein Viertel der Erwachsenen gilt sogar als stark übergewichtig. Der Megatrend zur gesunden Ernährung hat also gute Gründe und das spüren auch die Foodtruck-Unternehmer. Vielfalt bieten, die Verarbeitung frischer Produkte und der zunehmende Verzicht auf Zucker, Fett, panierte oder frittierte Produkte, kommen gut an und setzen sich vom Einerlei der Burger und Currywurst Anbieter ab. Vorbei die Zeiten, in denen Fast Food immer sehr fettig, salzig, süß oder extrem kalorienhaltig ist. Weiterlesen...


Ein Mitarbeiter-Sommerfest mit Foodtruck als Dankeschön

Street food FestivalDie Coronazahlen sinken und die Stimmung steigt. Und das ist auch dringend notwendig, denn monatelanger Lockdown,  Homeoffice und wirtschaftliche Sorgen haben in vielen Unternehmen für ein Stimmungstief gesorgt. Viele UnternehmerInnen oder deren Personalchefs fühlen es deutlich: Man braucht dringend Gemeinschaftserlebnisse, den persönlichen Austausch und  eine Förderung des "Wir-Gefühls".

Perfekt ist in diesen ausklingenden Corona-Zeiten ein Sommerfest mit Foodtrucks

Weiterlesen...


Food Trucker sind die neuen Catering Alleskönner

foodtrucks als catererWenn wieder gefeiert wird, ist hoffentlich alles gut. Und die Food Truck Branche entwickelt sich kontinuierlich weiter. Die Karriere einer ganzen Branche lässt sich so beschreiben: Vom Imbisswagen zum Event Caterer. Unsere Lieblingsdefinition für Food Trucks lautet: Food Trucks sind rollende Küchen mit Experten für kreative Food-Inszenierung. Immer mehr private Veranstalter von Events, wie Hochzeiten, Jubiläen oder Geburtstagspartys oder Veranstalter von Business Events, wie Sommerfeste, Produktpräsentationen, Hausmessen oder Weihnachtsfeiern entdecken den Food Trucker als den idealen Partner für das Catering. Weiterlesen...


‘Zero waste’ für Food Trucks

frisches unverpackes GemüseZero waste‘ steht für das Bestreben möglich wenig Müll zu produzieren. Für die Street Food- und insgesamt die Gastronomiebranche geht es dabei nicht nur das Vermeiden von Verpackungsmüll sondern auch darum die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen.

Hier sind 10 Tipps aus der Praxis, die beim Vermeiden von Müll helfen und die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen:

Weiterlesen...


Plastikfreies Streetfood-Festival in Marktheidenfeld

Der Klimawandel und Umweltprobleme beschäftigen auch die Food Truck Branche

Das Streetfood-Festival in Marktheidenfeld in Unterfranken macht es vor. Das Ziel waren am 14. bis 15. September  25 Stände, 15.000 Besucher und NULL Plastik. Und nach Informationen der Veranstalter ist es gelungen.

Weiterlesen...


Food Trucks treiben Ernährungstrends

Sogar McDonalds hat es erkannt: Das tägliche Essen muss gesund und ökologisch vertretbar sein. Für viele Verbraucher heißt das: weniger tierische Produkte, mehr pflanzliches und trotzdem lecker, abwechslungsreich und sättigend.     Weiterlesen...


Ärgerlich oder existenzbedrohend? Wenn das Event ins Wasser fällt!

unwetter event fällt ausAlles ist für das großartige Street Food Festival vorbereitet: Die Lebensmittel sind eingekauft und lagern sicher im Kühlhaus. Die Aushilfskräfte sind unter Vertrag genommen. Und alle Genehmigungen liegen sauber sortiert vor. Da erreicht Euch die Nachricht, dass die Veranstaltung wegen eines aufziehenden Sturmtiefs ausfallen muss. Spätestens jetzt fragen sich viele Food Trucker und Imbisswagen-Besitzer, ob sie sich gegen einen solchen Vorfall versichern könnten. Weiterlesen...


Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.